GELENKERHALTENDE ARTHROSEBEHANDLUNG


Bei der Hyaluronsäurebehandlung handelt es sich um eine konservative gelenkerhaltende Therapie, bei der fünf Injektionen (1 x wöchentlich) in das Gelenk gegeben werden. (Knorpelschutztherapie)
Daneben spielt die kontrollierte Gewichtsreduktion, Verordnung von Bandagen sowie der Muskelaufbau zur Stabilisierung des Gelenkes eine große Rolle.